bedeckt München

Schwabing:Wunsch nach sauberer Raumluft

Schwabinger und Freimanner Politiker richten die Bitte an die Stadt, Möglichkeiten für die Ausstattung von Schulen und Kindergärten mit Raumluftreinigern zu prüfen. Einen entsprechenden Antrag der CSU-Fraktion mit dem Titel "Technische Pandemie-Prävention" hat der Bezirksausschuss beschlossen. Zur Begründung heißt es, das empfohlene häufige Öffnen der Fenster sei in vielen Einrichtungen teils nur schwer umzusetzen, etwa wegen veralteter Fenster oder Lärm im Außenbereich. Das Antragspapier bezieht sich zudem auf die Ankündigung von Ministerpräsident Markus Söder (CSU), bayernweit 50 Millionen Euro für Raumluftfilter in Klassenzimmern bereitzustellen. Eben diesen Fördertopf, so legt der Antrag nahe, soll die Stadt anzapfen.

© SZ vom 18.11.2020 / smüh

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite