Schwabing:Harfenklang und Weird-Rock-Donner

Bei Klängen von Gitarre, Harfe oder Akkordeon lässt sich der "Sommer in Schwabing-West" musikalisch genießen. Am Samstag, 31. Juli, bestreitet die Stefan Noelle Band von 19 Uhr an auf dem Platz vor der Kirche St. Ursula am Kaiserplatz die Auftaktveranstaltung. Eine Woche später gibt es zwei Musik-Acts: Oja Pamoja tritt um 17 Uhr auf, von 18.30 Uhr an spielt Baba Anarchia Ska und russischen Weird-Rock auf dem Stadtplatz am Ackermannbogen an der Georg-Birk-Straße. Dort spielt am Samstag, 14. August, von 17 Uhr an auch Susanne Weinhöppel an der Harfe und von 18.30 Uhr an die Boris Ruge Band. Am Samstag, 21. August, spielt von 17 Uhr an Tresmundo und von 18.30 Uhr an der "Einstürzende Musikantenstadl" am Ackermannbogen. Abgeschlossen wird das musikalische Sommerprogramm von der finnischen Jazz-Diva Tuija Komi am Samstag, 28. August, von 19 Uhr an in St. Ursula.

© SZ vom 30.07.2021 / lehr
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB