Schwabing:Buddha aus dem Weltall

Warum nicht? Ein Buddha im Garten anstelle eines Zwerges? Vielleicht sogar kontemplativer. Wie auch immer: Der Münchner Lyriker Christian Dürr unternimmt in seinen Gedichten weite Reisen. Ins Weltall zum Beispiel. Schaut sich Saturn und Pluto genauer an - und kehrt zurück auf die Erde. Irgendwie. Am Sonntag, 19. September, stellt er in der Seidl-Villa, Nikolaiplatz 1 b seinen zweiten Gedichtband "Buddha in Nachbars Garten" vor. Die Autorenlesung beginnt um 19 Uhr. Anmeldung unter: info@seidlvilla.de.

© SZ vom 14.09.2021 / ole
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB