Kriminalität:Schockanruf-Abzocker fliegt auf

71-Jährige legt Betrüger rein: Zur Geldübergabe kommt die Polizei.

Ein Tipp vom Landeskriminalamt Baden-Württemberg und eine aufmerksame Münchnerin: Mit dieser Kombination gelang es der Polizei am Dienstag, einen Betrug mittels Schockanruf zu vereiteln und den Abholer festzunehmen. Die Anrufer meldeten sich bei einer 71 Jahre alten Frau und behaupteten, ihr Sohn habe einen Unfall gehabt und benötige Geld, um der Haft zu entgehen. Die Frau ging zum Schein auf die Forderung ein. Am vereinbarten Treffpunkt wurde der 39 Jahre alte Abholer von der Polizei festgenommen. Er sitzt nun in Haft. Die Frau hatte bereits im August ein solches Manöver durchschaut und durch ihr umsichtiges Handeln die Festnahme eines Abholers bewirkt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema