bedeckt München

Schäftlarn:Frau rammt 82-Jährigen beim Rückwärtsfahren

Eine angetrunkene Autofahrerin hat am Montag beim Rückwärtsfahren in Schäftlarn mit der geöffneten Tür ihres Opel einen 82-jährigen Mann zu Fall gebracht. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Mann zunächst neben dem Wagen gestanden und mit der Frau gesprochen. Dann fuhr die 65-Jährige unvermittelt rückwärts, warf den Mann um, überquerte die Lechnerstraße und durchbrach auf der gegenüberliegenden Seite der Fahrbahn eine Hecke, schrammte an einem Baum vorbei und kam erst an einem Pfeiler vor einem Wohnhaus zum Stehen. Ein Rettungswagen brachte den 82-Jährigen in ein Krankenhaus. Nachdem die Ärzte eine Platzwunde am Kopf versorgt hatten, wurde er wieder entlassen. Die Fahrerin des Opel blieb unverletzt. Die Polizei stellte eine Alkoholisierung fest und nahm ihr den Führerschein ab.

© SZ vom 23.12.2020 / anh
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema