S-Bahn Panne am Ostbahnhof: Zugausfälle noch bis in die Nacht möglich

Grund für die Zugausfälle sind "unvorhergesehene Verzögerungen" bei Bauarbeiten am Ostbahnhof.

(Foto: Claus Schunk)

Weil bei Bauarbeiten die Gleisstopfmaschine kaputt geht, finden Fahrgäste kurzfristig einen sehr ausgedünnten Fahrplan vor.

Bei der S-Bahn wird es voraussichtlich noch bis in die Nacht auf Mittwoch zu zahlreichen Zugausfällen kommen. Grund sind "unvorhergesehene Verzögerungen" bei Bauarbeiten am Ostbahnhof, wie die Bahn mitteilt. Von Mittwochmorgen an sollen die Züge wieder planmäßig fahren.

Beim routinemäßigen Austausch von Gleisen und Weichen sei am Pfingstmontag eine Gleisstopfmaschine kaputt gegangen. Die Bauarbeiten, die in der Nacht zum Dienstag abgeschlossen werden sollten, mussten deshalb verlängert werden. Die Gleisstopfmaschine kommt laut Bahn unmittelbar nach Gleis- und Weichenerneuerungen zum Einsatz. Sie verfestigt den Untergrund und bewirkt die richtige Gleislage. Erst anschließend könne eine Strecke wieder frei gegeben werden.

Für den S-Bahn-Betrieb fehle daher heute das Gleis 1 am Ostbahnhof, auch an der angrenzenden Station Leuchtenbergring können zwei Gleise nicht angefahren werden. DB Netz organisiert derzeit eine Ersatzmaschine, diese muss aber noch von einer anderen Baustelle abgezogen und nach München überführt werden. Eine Prognose, wann die S-Bahnen wieder regulär fahren können, ist erst möglich, wenn die Maschine in München eingetroffen ist. Eventuell können die Arbeiten erst in der Nacht auf Mittwoch abgeschlossen werden.

Im Detail:

  • Reisende zwischen München Pasing bzw. München Donnersbergerbrücke und München Ostbahnhof nutzen bitte die S-Bahnen S 3 Mammendorf - Holzkirchen und S 7 Wolfratshausen - Kreuzstraße. Beide Linien verkehren nach Regelfahrplan durch die Stammstrecke.
  • Reisende zum Flughafen München nutzen bitte die S 1 ab dem Münchner Hauptbahnhof, Gleis 27 -36, oder die S 8 ab Pasing oder Ostbahnhof.
  • Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen beginnt und endet am Hauptbahnhof Gleis 27-36. Die Haltestellen Hackerbrücke bis München Ostbahnhof entfallen.
  • Die Linie S 2 in bzw. aus Richtung Petershausen/Altomünster - Erding wird zwischen Obermenzing und München Ost über den Südring umgeleitet. Die Stammstrecke wird nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen.
  • Die Linie S 4 Geltendorf - Ebersberg wird von zirka 13.45 Uhr zwischen Pasing und Ostbahnhof umgeleitet und die Stammstrecke wird nicht angefahren. Die Halte Leuchtenbergring und Berg am Laim entfallen. Zwischen Ostbahnhof und Trudering besteht ein zusätzlicher Schienenersatzverkehr mit Bussen.
  • Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt und endet ab circa 13.45 Uhr am Münchner Ostbahnhof. Die S-Bahnen der S 6 zwischen München Ost und Ebersberg entfallen.
  • Die Linie S 20 München-Pasing - Höllriegelskreuth entfällt.
  • Die S-Bahnen des 10-Minuten-Taktes der Linien S 2 und S 8 entfallen. Die S-Bahnen des 10-Minuten-Taktes der Linie S 3 Maisach - Deisenhofen verkehren.