Protestzug Bulgaren demonstrieren für Gleichbehandlung

Für ihre Rechte demonstrierten bulgarische Arbeiter.

(Foto: Sebastian Gabriel)

Sie wollen nicht obdachlos sein, sie fordern, legal arbeiten zu können: "Ich baue eure Häuser und darf nicht auf unseren Straßen stehen", stand auf einem der Schilder der Demonstranten, die am Sonntag im Bahnhofsviertel und am Marienplatz für Gleichbehandlung aller Münchner demonstrierten. Es waren Menschen aus Bulgarien, die in München Arbeit und Wohnraum suchen. Sie protestierten gegen Pläne der Bundesregierung, ihnen das karge Leben noch schwerer zu machen: "Wir sind Arbeiter, keine Kriminellen."