bedeckt München 20°

Ohne Schutzkleidung unterwegs:Schwere Verletzungen bei Motorrad-Unfall

Bei einem Sturz haben sich am Freitagabend zwei Motorradfahrer in Obermenzing schwer verletzt. Ein 22 Jahre alter Mechatroniker war mit seiner vier Jahre älteren Schwester gegen 18.50 Uhr auf der Frauendorferstraße Richtung Norden unterwegs. Als er zwei Fahrzeuge überholte, die laut Polizei verkehrsbedingt halten mussten, touchierte er den Bürgersteig der linken Straßenseite. Sein Motorrad geriet außer Kontrolle, stellte sich auf und prallte gegen eine Mauer am Gehweg. Die beiden Fahrer wurden auf die Straße geschleudert, die Maschine prallte gegen ein parkendes Auto. Die Geschwister trugen Helme, aber keine Schutzkleidung. Damit sind laut Polizei unter anderem die heftigen gesundheitlichen Folgen des Unfalls zu erklären. Der 22 Jahre alte Mann erlitt innere Verletzungen und mehrere Frakturen. Seine Bauchdecke wurde beim Sturz aufgerissen. Die 26 Jahre alte Beifahrerin kugelte sich die Hüfte aus und erlitt eine offene Fraktur des Unterarm. Insgesamt beläuft sich der Schaden des Unfalls auf etwa 8000 Euro.