bedeckt München 14°

Oberföhring:Fingerabdruck überführt jugendlichen Dieb

Ein damals 15-jähriger Jugendlicher hat um den Jahreswechsel vor einem Jahr in Oberföhring zwei in einer Tiefgarage geparkte Oldtimer eines 55-jährigen Münchners - einen Leyland Midget und einen Ford A - erheblich beschädigt und aufgebrochen. Aus den geöffneten Fahrzeugen stahl er Gegenstände im Wert von mehreren hundert Euro. Die Schadenshöhe an den historischen Autos beträgt jedoch mehrere tausend Euro. Mit einem Fingerabdruck-Vergleichsgutachten beim Landeskriminalamt konnten die Spuren jetzt dem Jugendlichen zugeordnet werden.

© SZ vom 11.03.2021 / bm
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema