bedeckt München 19°
vgwortpixel

Neuaubing:Neue Kita am Gleisdreieck

In der Neubausiedlung am Gleisdreieck entsteht ein Haus für Kinder. Die Kindertagesstätte ist für die Betreuung von 48 Klein- und 75 Kindergartenkindern konzipiert, eröffnet werden soll sie zeitgleich mit der Fertigstellung der Wohnbebauung auf dem ehemaligen Dornier-Gelände.

Die Einrichtung wird vorrangig für die etwa 900 Menschen gebaut, die das neue Quartier zwischen Trimburg-, Vogler-, Leisaustraße und Am Gleisdreieck beziehen. Wichtig ist sie aber auch, um den Versorgungsgrad an Betreuungsplätzen im Stadtbezirk zu verbessern. Im Bereich Krippenplätze liegt der Versorgungsgrad bei gerade einmal 34 Prozent, bis 2025 soll sich diese Zahl jedoch auf 60 Prozent erhöhen. Besser sieht es in Aubing-Lochhausen-Langwied mit Kindergartenplätzen aus: In sechs Jahren kann voraussichtlich jedes Kind, das einen Kindergartenplatz im Viertel beansprucht, auch einen bekommen. Momentan klappt das nur bei 91 Prozent der Bewerber.