bedeckt München 14°

Neuaubing:Mann stürzt in Gleiskörper

Zu einem Zwischenfall am Bahnsteig des S-Bahn-Halts Neuaubing ist es Montagabend gekommen, als eine Person gegen 19.30 Uhr plötzlich in den Gleisbereich fiel. Ein 17-Jähriger und ein weiterer wartender Fahrgast bemerkten, wie der etwa 50-jährige Mann zusammenbrach. Sofort sprangen beide in den Gleiskörper hinterher. Dies wiederum beobachteten drei junge Männer, die umgehend einen Notruf absetzten. Die Männer hievten den Bewusstlosen auf den Bahnsteig zurück und betreuten den zu sich kommenden Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes der Berufsfeuerwehr. Er wurde in ein Münchner Krankenhaus transportiert. Einer der Ersthelfer zog sich eine Schürfwunde an der Hand zu, die an Ort und Stelle versorgt wurde.

© SZ vom 03.03.2021 / tek
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema