bedeckt München
vgwortpixel

München:Zusätzliche Fahrbahnen auf A 99 fertig

Nach dreijähriger Bauzeit steht der achtstreifige Ausbau der Autobahn A 99 zwischen dem Kreuz München-Nord und Aschheim kurz vor dem Abschluss. Von diesem Mittwoch an wird der Verkehr in Richtung Stuttgart beziehungsweise Lindau auf der neu ausgebauten Fahrbahn drei von vier Spuren freigegeben, teilt das Bayerische Verkehrsministerium mit. Die vierte Fahrspur ist in einem Monat fertig. Auch in Fahrtrichtung Salzburg wird die Baustelle in etwa einem Monat auf allen vier neuen Fahrstreifen aufgehoben. Die Kosten für den Autobahnausbau belaufen sich auf insgesamt 170 Millionen Euro. Seit Eröffnung der A 99 zwischen dem Kreuz München-Nord und dem Kreuz Süd ist das durchschnittliche Verkehrsaufkommen von 30 000 Fahrzeugen pro Tag auf 120 000 angestiegen, teilt die Autobahndirektion Südbayern mit.