München Türken wählen in der Altstadt

Foto: Florian Peljak

(Foto: )

Seit diesem Donnerstag können türkische Wähler in München ihre Stimmen für die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in der Türkei abgeben. Bis zum Wahltag am 24. Juni dürfen mehr als 115 000 Wahlberechtigte mitten in der Altstadt, in der Alten Bayerischen Staatsbank, ihr Kreuz machen - es ist das einzige Wahllokal in Südbayern. Politiker und Anwohner befürchten, dass es rund um die Kardinal-Faulhaber-Straße "zu massiven Verkehrsbeeinträchtigungen" kommen könnte, wie es in einer CSU-Stadtratsanfrage vom Donnerstag heißt. Denn am Salvatorplatz und der Kardinal-Faulhaber-Straße wurden wegen der zahlreich erwarteten Pkw und Busse Einbahnregelungen und Halteverbote verhängt.