München Ein Straßenfest zur Eröffnung

Ort der Begegnung: Tausende Münchner feiern das Bellevue.

(Foto: Robert Haas)

Tausende Münchner haben am Wochenende die offizielle Eröffnung des Sozialprojekts Bellevue di Monaco gefeiert. Zwar leben in dem generalsanierten grünen Eckhaus an der Müllerstraße sowie im Nachbargebäude bereits junge Geflüchtete und Familien, auch das Café mit seinen zahlreichen Beratungsangeboten hat sich seit einem halben Jahr zu einem Treffpunkt im Gärtnerplatzviertel entwickelt. Doch in den Gebäuden wurde trotzdem noch bis Freitag saniert und gebaut. Am Wochenende wurde dann auf der Straße und in den Innenhöfen des Bellevue und der Glockenbachwerkstatt nebenan gefeiert.