bedeckt München

München:Choreografen-Atelier im Live-Stream

Von Donnerstag, 26. November, bis Samstag, 28. November, veranstaltet die Tanztendenz das 6. Internationale Choreografen-Atelier im Livestream. In diesem Jahr geht es um Grenzen, die in Zeiten der Pandemie auch ganz physisch erlebbar sind. Praktisch geht es um die Verknüpfung verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen und Forschungen mit der Bewegungskunst. So sprechen etwa der Psychiater und Philosoph Thomas Fuchs von der Universität Heidelberg über "Die Corona-Pandemie als kollektive Grenzsituation" oder Michaela Ott, die Ästhetische Theorien an der HFBK Hamburg lehrt, über "Grenzverwischungen im bio- und soziotechnologischen Bereich". Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bitte an termine@tanztendenz.de.

© SZ vom 26.11.2020 / arga
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema