München Brand verhindert

Ein Nachbar hat sich in der Neujahrsnacht als fixer Fassadenkletterer betätigt und so Schlimmeres verhindert. Der 50-Jährige aus Riem hatte beobachtet, wie eine Silvesterrakete auf einen gegenüberliegenden Balkon im zweiten Stockwerk fiel und dort einen Brand auslöste. Der 50-Jährige reagierte geistesgegenwärtig. Er alarmierte die Feuerwehr, wartete aber nicht ab, sondern kletterte selbst auf den Balkon. Von dort warf er die brennenden Kleinteile in den darunter liegenden Garten, um ein Ausbreiten des Feuers zu verhindern. Die Feuerwehr öffnete die Wohnung, um weitere Gefährdungen auszuschließen - und um den 50-Jährigen vom Balkon zu befreien. Der Inhaber der Wohnung befand sich während des Vorfalls nicht zu Hause.