Bilder des TagesDer heilige Amazon-Fahrer

Der Graffiti-Künstler Loomit stellt in der Kirche St. Maximilian ganz neue Heilige vor.

Vom illegalen Sprayer zum Kirchenkünstler - dieses Foto zeigt das Ergebnis einer einmaligen Mixtur: der mittlerweile bekannte Graffiti-Künstler Loomit (Mathias Köhler), eine graue Kirchenwand und die minimale Vorgabe "Mach es bunt, positiv besetzt, tob dich einfach aus". Am Sonntag beginnt das neue Kirchenjahr und Pfarrer Rainer Schießler aus St. Maximilian wollte das Grundthema Freude in seiner Kirche sichtbar machen, am liebsten in einem Graffito. Zu seinem Glück gibt es hinter dem Hochaltar eine fade graue Wand, auf der oben Steinheilige wie etwa Winthir aus Neuhausen stehen. Wenn Winthir mit seinen Mitheiligen nun runterschaut, blickt er auf ganz neue Heilige, wie Loomit sie sich vorstellt. Dem Münchner ist demnach der Amazon-Fahrer heilig, als moderne Vorbildfigur sieht er Rettungsboot-Kapitänin und Salvini-Feindbild Carola Rackete oder vielleicht auch Whistleblower Edward Snowden. Das Bild ist am Mittwoch frisch gesprüht worden, aber keine Angst, liebe Steinheilige, nicht für die Ewigkeit auf die Wand, nur für ein paar Jahre und auf eine Leinwand.

Bild: stephan rumpf 28. November 2019, 08:002019-11-28 08:00:58 © SZ.de/flud/pvn/anh/by/cro/amm