bedeckt München

Moosach:Autorenlesung im Pelkovenschlössl

Einen Zyklus von neun Lesungen veranstaltet die Blattgold-Literaturhandlung von Oktober 2020 bis Februar 2021. Unterstützt wird sie von lokalen Einrichtungen und Unternehmen, gefördert wird die Reihe aus einem Topf vom Bund zur Belebung des Kulturbetriebs während der Pandemie und damit zur Unterstützung der Künstler. Zum Auftakt am Samstag, 24. Oktober, stellt Ewald Arenz von 19.30 Uhr an sein Buch "Alte Sorten" im Pelkovenschlössl am Moosacher Sankt-Martins-Platz 2 vor. Der Eintritt kostet sieben Euro. Anmeldung, zugelassen sind 30 Zuhörer, unter Telefon 143 38 18 21. Am Mittwoch, 4. November, liest Monika Pfundmeier aus ihrem Oberammergau-Krimi "Kreizkruzefix" in Harry's Home Hotel, am Donnerstag, 19. November, folgt Pierre Jarawan mit dem Roman "Ein Lied für die Vermissten". Die Reihe in diesem Jahr beendet Michael Lemster mit seinem Buch "Die Mozarts: Geschichte einer Familie" in der Heilig-Geist-Kirche.

© SZ vom 22.10.2020 / anna

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite