bedeckt München 23°

Messestadt Riem:Kultur und Gesellschaft

Was tragen Kunst, Kultur und Architektur zu einer funktionierenden Stadtgesellschaft und zur Identität ihrer Bewohner bei? Dieser Frage widmet sich "Talk Talk" am Sonntag, 21. Juli, 19 Uhr, in der Kultur-Etage, Erika-Cremer-Straße 8. Veranstalter sind die Initiative "KopfbauT" und der örtliche Künstler Michael Lapper. Der Abend gehört auch zu "Stadtgestalten", einem Programm zur Stadtteilkultur in Münchner Neubaugebieten. Am Beispiel der 20 Jahre alten Messestadt tauschen sich Gäste und Publikum über ihre Vorstellungen zu einer lebendigen Stadt aus. Als Gäste werden erwartet: Herbert Danner (Grüne), Georg Kronawitter (CSU), David Süß, Betreiber des Nachtclubs Harry Klein und baldiger Messestädter, die Stadtplanerin Mayra Nobre, Antje Bieber, Architektin und Mitglied von "KopfbauT", Florian Dilg, Architekt eines Projekts in der Messestadt und Dina Bouskouchi-Hamdani, Vorsitzende des Vereins Interkulturelles muslimisches Forum Messestadt. Im Foyer ist die Ausstellung "Foto/Story" mit Bildern und kurzen Geschichten aus der Messestadt zu sehen. Interessierte können am selben Tag um 15 Uhr an einer "Radlkultour" durch das Viertel und den Park teilnehmen, Treffpunkt ist der Kopfbau, Werner-Eckert-Straße 1, das kulinarische Ende im Projekt-Café "Wohnzimmer" an der Heinrich-Böll-Straße 7. Mehr über das Kunstprojekt "KopfbauT 20:19", das Michael Lapper von Juli bis September im Stadtteil verwirklicht, findet sich unter www.kopfbaut.de.