bedeckt München 22°
vgwortpixel

Luise-Kiesselbach-Platz:Unfall im neuen Ring-Tunnel

Der Tunnel ist noch keine Woche in Betrieb, schon muss ein Baustatiker zur Untersuchung anrücken: Ein Autofahrer ist ungebremst gegen die Tunnelwand geprallt.

Ein 42-jähriger Autofahrer hat am Samstag einen Unfall im Luise-Kiesselbach-Tunnel verursacht. Der Münchner Unternehmer fuhr gegen 17 Uhr in südlicher Richtung in den Tunnel hinein, nach 50 Metern hielt er jedoch aus bislang unbekannten Gründen auf der linken der drei Fahrspuren an, beschleunigte dann plötzlich den Wagen und fuhr nach rechts. Dabei stieß sein Wagen mit einem anderen Pkw zusammen.

Der 42-Jährige fuhr unbeirrt nach rechts weiter und prallte ungebremst gegen die Tunnelwand. Er verletzte sich leicht. Ein Baustatiker der Stadt begutachtete die Beschädigung, stellte jedoch fest, dass keine Gefahr bestehe.