bedeckt München 26°

Löscharbeiten gefilmt:Kindertagesstätte gerät in Brand

Der Dachstuhl einer Kindertagesstätte in Großhadern ist am Sonntagnachmittag aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Verletzt worden sei niemand, teilte die Feuerwehr mit, der Brand sei am frühen Abend gelöscht gewesen, der Schaden belaufe sich auf einen sechsstelligen Betrag. Aufsehen erregte während des Einsatzes ein 36-Jähriger, der die Löscharbeiten mit einer Drohne filmte. Da das Filmen von Polizei- und Feuerwehreinsätzen verboten ist, wurde der Münchner aufgefordert, den Flug zu beenden. Weil er die Drohne auch in die Nähe des Hubschrauberlandeplatzes am Klinikum Großhadern steuerte und ihm die erforderlichen Papiere fehlten, wurde er wegen einer Ordnungswidrigkeit angezeigt.

© SZ vom 07.07.2020 / rdin

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite