Lochhausen:Wie im Dschungel

Der Amelbrechtweg nördlich des Lochhausener Friedhofs ist nur ein Trampelpfad. Aber Fußgängern und Radfahrern, die zur Eschenrieder Straße möchten, böte er eine ansprechende Verbindung. Sie wären nicht länger zu einem Umweg über die Straße Am Lochhauser Hügel gezwungen. Momentan allerdings ist der Amelbrechtweg derart eingewachsen, dass er nicht genutzt werden kann. Die Lokalpolitiker bitten daher die Verwaltung, den Wildwuchs zu beseitigen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema