bedeckt München

Lochhausen:Passender Ort für zweite Schule

Mit einem Strukturkonzept begibt sich die Stadt auf Lösungssuche

Von Ellen Draxel, Lochhausen

Lochhausen wächst. Etwa tausend neue Wohnungen für rund 2300 Menschen entstehen in den kommenden Jahren in den Neubaugebieten Spatzenwinkel, Osteranger und Henschelstraße. 2020/21 sollen dort bereits die ersten Neubürger einziehen. Bislang aber gibt es in Lochhausen lediglich eine Grundschule. Der Standort am Schubinweg deckt dank einer neu errichteten Pavillonanlage zwar den momentanen Bedarf, kann jedoch keine zusätzlichen Kinder mehr aufnehmen. Der Bezirksausschuss Aubing-Lochhausen-Langwied macht deshalb Druck und fordert die Verwaltung auf, "unverzüglich mit der Planung und Ausführung der fehlenden und notwendigen Grundschule" zu beginnen. Situiert werden soll diese zweite Grundschule aus Sicht der Lokalpolitiker südlich der Bahnlinie der S8, "am liebsten auf dem ehemaligen Manzinger-Gelände".

Dass Lochhausen "perspektivisch" eine zweite Grundschule bekommen wird, steht seit langem fest, unklar sind bisher aber Zeitpunkt und Ort. Das Areal der ehemaligen Papierfabrik Manzinger an der Ziegeleistraße ist dem Planungsreferat zufolge ungeeignet, weil auf der Fläche seltene Schmetterlinge wie der Idas-Bläuling, der bayernweit auf der Roten Liste der stark gefährdeten Arten steht, ebenso wie die europarechtlich streng geschützte Zauneidechse leben. Die Bürgervertreter wiederum lehnen einen von der Verwaltung favorisierten zweiten Schulstandort nördlich der Lochhausener Straße ab, da sie das Überqueren der stark befahrenen Straße für Schulkinder als gefährlich erachten.

Wie Lochhausen künftig sozial, bildungstechnisch, sportlich, kulturell und verkehrlich aufgestellt sein soll, wird derzeit fachübergreifend im Rahmen eines Strukturkonzepts in Form gegossen. Vorgesehen ist, in diese Planung auch die Bürger des Viertels miteinzubinden. Noch allerdings befindet sich das Vorhaben in einem sehr frühen Stadium. Erste Ergebnisse sollen dem Stadtrat voraussichtlich 2021 vorgelegt werden.

© SZ vom 13.01.2020
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema