Lochhausen:Neue Bilder an der Wand

Die Unterführung am S-Bahnhof Lochhausen ist alles andere als ansehnlich. Die in den Neunzigerjahren kreierte Street Art ist inzwischen mehrfach übersprüht, aus Sicht der Bezirksausschusses Aubing-Lochhausen-Langwied muss eine neue her. Die Lokalpolitiker bitten daher die Stadt, die Wände zu reinigen und eine neue Graffiti-Aktion auszuschreiben. Im Zuge der Umgestaltung sollte aus Sicht der Bürgervertreter außerdem die Beleuchtung in dem Tunnel modernisiert werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema