Langwied:Langes Warten auf Verbesserung

Keine längeren Öffnungszeiten am Wertstoffhof Mühlangerstraße

Staus und Wartezeiten vor dem Wertstoffhof an der Mühlangerstraße in Langwied sind derzeit immer wieder an der Tagesordnung, konkrete Verbesserungen dürften aber auf sich warten lassen. So geht das städtische Mobilitätsreferat zwar davon aus, dass der Knotenpunkt Mühlangerstraße/An der Langwieder Haide und die Zufahrt zum Wertstoffhof aufgrund der allgemeinen Verkehrszunahme künftig nicht mehr ausreichend leistungsfähig sein werden. Eine konkrete Planung oder einen zeitlichen Ablauf bei der nötigen Verbesserung nennt die Behörde auf einen entsprechenden Antrag des Bezirksausschusses Aubing-Lochhausen-Langwied aber nicht. Auch eine Ausdehnung der Öffnungszeiten zur Entzerrung der Situation kommt demnach nicht in Frage, weil dazu Personal zusätzlich eingestellt werden müsste. Die derzeit schon längere Öffnung jeden Montag bis 19 Uhr weise dabei eine geringere Kundenanzahl auf als zu anderen Zeiten. Allenfalls ein belastbares Frequenzprofil der Kunden zur Orientierung kann sich die Verwaltung vorstellen. Dabei würden besonders ausgelastete Zeiten ermittelt und veröffentlicht. Livebilder auszustrahlen, komme hingegen aufgrund der Persönlichkeitsrechte von Kunden und Mitarbeitern nicht in Frage.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB