Unterhaching:Abenteuer auf dem Parkplatz

Unterhaching: Ein Teil des Parkplatzes bei der Firma Pflanzen Kölle in Unterhaching wird zum Spielplatz.

Ein Teil des Parkplatzes bei der Firma Pflanzen Kölle in Unterhaching wird zum Spielplatz.

(Foto: Angelika Bardehle)

Ein Gartencenter darf in Unterhaching vor seinem Eingang einen Spielplatz errichten. Dadurch fallen zwar Stellplätze weg, aber das stört hier niemanden.

In Wohngebieten gibt es meist einen Aufschrei, wenn Parkplätze wegfallen. Im Gewerbegebiet wird ein solcher Protest vermutlich ausbleiben, wenn die Firma Pflanzen Kölle in Unterhaching jetzt damit beginnt, auf einen Teil seiner großen Parkfläche in einen Abenteuerspielplatz umzuwandeln und zudem auf sechs Parkplätzen in Ladestationen für E-Autos einzurichten. Da hätten höchstens Verwaltung und Gemeinderat etwas dagegen haben und sofort mahnend mit der Stellplatzsatzung wedeln können. Das tun die Kommunalpolitiker aber nicht. Der Bauausschuss hat am Dienstag einstimmig diesem Vorhaben zugestimmt.

Man kann natürlich nicht einfach auf einem Platz, der für Autos vorgesehen ist, ein Klettergerüst aufstellen. Schließlich ist genau berechnet, wie viele Parkplätze ein solches Gartencenter für seine Kundschaft bereithalten muss: Nämlich eine pro 25 Quadratmeter Verkaufsfläche. Im Fall von Pflanzen Kölle sind das 475 Stellplätze, sechs davon für Einkaufswagen - ein ziemlich großes Areal. Die Gemeinde kann für den Spielplatz und die Ladesäulen aber insofern ein Auge zudrücken beziehungsweise eine Befreiung von dieser Festsetzung aussprechen, indem sie einfach statt einer Stellplatzvorgabe für Gartencenter eine für große Einzelhandelsbetriebe zugrunde legt. Und weil es sich bei einem Spielplatz nicht um eine Vergrößerung der Verkaufsfläche handelt, darf der jetzt errichtet werden.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusUnterhaltung
:"Manipulation hat auch viel mit Fingerfertigkeit zu tun"

Während der Corona-Pandemie hat Johannes Fiolka begonnen, sich das Zaubern beizubringen. Am Samstag tritt der 15-Jährige aus Puchheim gemeinsam mit erfahrenen Magiern in Neubiberg auf. Im Interview erzählt er, welchen Stil er am liebsten mag, wie lange er täglich übt und welche Tricks heute ein alter Hut sind.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: