bedeckt München 16°

Ottobrunn/Neubiberg:Polizei hält Reifendieb auf

Eine Polizeikontrolle ist einem Dieb am frühen Montagmorgen zum Verhängnis geworden. Nach Angaben der Polizei wollte eine Streife der Ottobrunner Inspektion den 47-Jährigen gegen 2.50 Uhr wegen offensichtlicher Mängel an seinem Fahrzeug stoppen. Auf die Anhaltezeichen der Polizeibeamten reagierte er jedoch nicht und konnte erst in Neubiberg angehalten werden. Im Auto fanden die Polizisten acht an einem Autohaus im Landkreis München gestohlene Kompletträder sowie Werkzeug, das zum Abmontieren von Rädern benötigt wird. Zudem stellte sich heraus, dass das amtliche Kennzeichen, das am Fahrzeug angebracht war, als gestohlen gemeldet war. Der 47-Jährige befindet sich nun in Untersuchungshaft.

© SZ vom 16.09.2020 / wkr

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite