Oberhaching:Große Baustelle am Kirchplatz

Weil Leitungen neu verlegt werden müssen, ist bis Mitte Mai keine Durchfahrt möglich.

In Oberhaching beginnen an diesem Montag, 19. Februar, die Bauarbeiten rund um den Kirchplatz. Eine Durchfahrt ist zunächst bis Mitte Mai nicht möglich. Grund dafür ist die Erneuerung der Wasserleitungen. Zugleich werden die Rohre für die Fernwärme und Glasfaser verlegt.

Wie die Gemeinde mitteilt, sind sämtliche Geschäfte am und rund um den Kirchplatz weiterhin erreichbar. Autofahrer sollten ihr Fahrzeug am Bürgersaal oder am Friedhof abstellen, um unnötiges Rangieren in den baustellenbedingten Sackgassen zu vermeiden. Fußgänger und Radfahrer können die Baustellen seitlich passieren. Der Bauernmarkt wird wie gewohnt am Freitagnachmittag auf dem Kirchplatz stattfinden. Begonnen wird mit den Arbeiten in der Hahilingastraße ab dem Pfarrweg bis zur Bäckerei "Brotzeit". Wenn am 29. Mai die Festwoche zum Jubiläum "1275 Jahre Oberhaching" beginnt, sollen die Bauarbeiten an den beiden ersten Bauabschnitten abgeschlossen sein. Fertig wird man dann aber noch nicht sein. Mitte Juni werden die Bauarbeiten auf dem Kirchplatz fortgesetzt, sie sollen möglichst bis zum Schulbeginn im September abgeschlossen sein.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusFrauenfußball
:"Sie hat den größeren Jungs ständig den Ball abgenommen"

Claudia Petruzziello war schon als Siebenjährige ihren Altersgenossen beim TSV Grasbrunn weit voraus. Inzwischen kickt die 16-Jährige aus Neukeferloh im Nachwuchskader des FC Bayern München und in der italienischen Nationalmannschaft. Doch vor dem Sprung in den Profi-Bereich hat sie großen Respekt - auch weil Frauenfußball immer noch von vielen belächelt wird.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: