Landtagswahl Markwort rückt auf Platz 16 der FDP-Liste vor

Helmut Markwort geht auf Platz 16 der Oberbayern-Liste der FDP ins Rennen um einen Sitz im Landtag. Die Delegierten folgten am Montag auf einem außerordentlichen Bezirksparteitag in Planegg dem Vorschlag des Vorstands und setzten Markwort auf den freigewordenen Platz von Tobias Thalhammer. Der Parteitag war notwendig geworden, weil Thalhammer im April zur CSU übergetreten war. Daraufhin sprang der Journalist und Gründer des Nachrichtenmagazins Focus für Thalhammer als Direktkandidat der FDP im Stimmkreis München-Land-Süd ein. Nun machte Markwort auf der Liste noch einen Sprung von Platz 32 auf Platz 16. Damit habe dieser auch wegen seiner Bekanntheit gute Chancen, in den Landtag einzuziehen, sagte Bezirkschef Axel Schmidt am Dienstag. Der Direktkandidat in München-Land-Nord, Thomas Jännert, steht auf Listenplatz zehn. Die Versammlung fand nach dem unerwarteten Tod des Kreisvorsitzenden Ralph Peter Rauchfuss in gedrückter Stimmung statt. Rauchfuss hatte auf Platz 39 selbst kandidiert. Dieser Platz sei bewusst nicht wieder besetzt worden, sagte Schmidt.