bedeckt München 15°

Landrat erleichtert:Drei neue Unterkünfte

In Feldkirchen, Neubiberg und Oberschleißheim können jetzte die Unterkünfte der Fima Feel Home errichtet werden.

(Foto: Claus Schunk)

Feel Home errichtet im Landkreis weitere Asylbewerberheime für 630 Schutzsuchende.

Von Sabine Wejsada

Die Firma Feel Home hat den Zuschlag zur Errichtung von drei Flüchtlingsunterkünften in Feldkirchen, Neubiberg und Oberschleißheim erhalten. Aufgrund des Mitte April von der Regierung von Oberbayern verhängten sofortigen Baustopps für sämtliche weitere Asylbewerberunterkünfte lagen auch die drei europaweit ausgeschriebenen Projekte in Feldkirchen, Neubiberg und Oberschleißheim auf Eis. Jetzt hat die Regierung dem Landratsamt die Freigabe für diese Objekte erteilt, wie es in einer Mitteilung aus der Kreisbehörde heißt. Alle drei Objekte, die Platz für bis zu 630 Menschen bieten, werden in Modulbauweise ausgeführt, wie sie bereits in zahlreichen anderen Kommunen von unterschiedlichen Bauträgern realisiert wurden.

In Feldkirchen wird auf dem gemeindlichen Grundstück an der Emeran-/Bodmerstraße eine Unterkunft für insgesamt 72 Asylsuchende entstehen. In Oberschleißheim baut Feel Home auf einem Grundstück des Freistaates Bayern an der Bahnhofstraße Häuser für insgesamt 256 Bewohner. Ebenfalls auf einem Grundstück des Freistaates werden in Neubiberg zukünftig 304 Menschen an der Äußeren Hauptstraße eine Bleibe finden.

Noch mehr als 1000 Flüchtlinge in Traglufthallen

Die 630 neuen Plätze seien auch dringend nötig, denn immer noch befinden sich weit mehr als 1000 Flüchtlinge in Traglufthallen, die in den nächsten Wochen und Monaten sukzessive wieder abgebaut werden müssen, so das Landratsamt. Deren Bewohner benötigen daher zwangsläufig eine neue Bleibe. Und auch wenn der Landkreis München vorübergehend keine oder nur sehr wenige neue Asylbewerber zugewiesen bekomme, sei absehbar, dass über kurz oder lang wieder deutlich mehr Menschen nach Deutschland kommen werden. "Ich bin sehr froh, dass uns die Freigabe der Regierung zumindest an drei Stellen im Landkreis neue Unterbringungsperspektiven eröffnet", sagt Landrat Christoph Göbel (CSU) nach der Zuschlagserteilung an Feel Home.

© SZ vom 25.07.2016 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite