Gräfelfing:Filmgespräch mit Pfarrer

Der Gautinger "Filmpfarrer" Eckart Bruchner nimmt nach langer Pandemiepause wieder den Faden auf und startet die beim Publikum beliebten Gräfelfinger Filmgespräche am Mittwoch, 5. Oktober. Der erste Kinofilm, den das Publikum nach dem Abspann gemeinsam mit dem versierten Cineasten Bruchner besprechen wird, ist "Mittagsstunde" von Lars Jessen nach dem gleichnamigen Roman von Dörte Hansen. In der Hauptrolle ist Charly Hübner zu sehen. Die Gräfelfinger Filmgespräche im Filmeck Gräfelfing - das Kino im Bürgerhaus, Bahnhofstraße 1 - finden jetzt wieder monatlich statt. Beginn des Vorstellung ist um 19.30 Uhr.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema