FDP:Katharina Diem erklärt Kandidatur für den Landtag

FDP: Katharina Diem strebt eine Kandidatur im Stimmkreis München-Land Nord an.

Katharina Diem strebt eine Kandidatur im Stimmkreis München-Land Nord an.

(Foto: Claus Schunk)

Jetzt ist es offiziell: Auf der Mitgliederversammlung der Jungen Liberalen (Julis) hat FDP-Kreisrätin Katharina Diem ihre Kandidatur für die Landtagswahl 2023 bekanntgegeben. Diem ist Vorsitzende des FDP-Ortverbands Feldkirchen, der sich vor einem halben Jahr gegründet hat. Jetzt strebt die Ingenieurin und zweifache Mutter eine Direktkandidatur im Stimmkreis München-Land Nord an. "Mit meiner persönlichen Lebenssituation stehe ich für die vielen jungen Familien im Landkreis im Spannungsfeld von Beruf, Familie und Bildung", sagte sie bei der Versammlung. "Ganz besonders möchte ich mich für eine bessere Finanzierung und eine Flexibilisierung der Öffnungszeiten in der Kinderbetreuung einsetzen. In den Schulen müssen ausgetretene Pfade verlassen und innovative Lehransätze ermöglicht werden", wird Diem in der Mitteilung ihres Ortsverbands zitiert, der sich begeistert über die Kandidatur zeigt. Endgültig entschieden wird in der FDP über die Nominierung in der Aufstellungsversammlung am 20. Oktober.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB