bedeckt München 26°

Baierbrunn/Schäftlarn:Fußballer tun sich zusammen

Was die C- und B-Jugendlichen der beiden Vereine bereits erfolgreich umgesetzt haben, gilt nun für alle Fußballmannschaften auf dem Großfeld: Der TSV Schäftlarn und der SC Baierbrunn bilden von der nächsten Saison an auch im Seniorenbereich eine Spielgemeinschaft. Somit gehen die Nachbargemeinden ab der C-Jugend komplett mit vereinten Mannschaften an den Start. Bis zur D-Jugend (U 12) werden die Kinder noch in ihren Heimatvereinen spielen. Beide Vereine seien sich darin einig, dass nur so ein sinnvoller und erfolgversprechender Spielbetrieb in den älteren Jugend-Jahrgängen und im Erwachsenen-Bereich zukunftsorientiert angeboten werden könne, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung. "Mit dieser Spielgemeinschaft können wir allen Fußballern aus Schäftlarn und Baierbrunn eine attraktive und ortsnahe Perspektive bieten", sagt dazu SCB-Abteilungsleiter Frank Weyers. "Man muss das realistisch sehen: Die Zeiten, da jeder Jugendliche selbstverständlich in einer Vereinsmannschaft spielte, sind leider vorbei. Darüber kann man jammern oder eben eine sehr gute Lösung finden wie der TSV Schäftlarn und der SCB."

© SZ vom 24.06.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB