bedeckt München 15°
vgwortpixel

Arbeitslosigkeit:Zehn-Jahres-Tief im Januar

Die Zahl der Arbeitslosen im Landkreis München ist im Januar so gering gewesen wie zuletzt im Jahr 2008 in diesem Monat. Insgesamt sind derzeit 4606 Menschen aus den 29 Städten und Gemeinden arbeitslos gemeldet. Im vergangenen Januar waren es noch rund 500 mehr. Die Erwerbslosenquote im Landkreis liegt damit zu Jahresbeginn bei 2,5 Prozent. Im Stadtgebiet beträgt die Quote 3,8 Prozent.

Weil in den Wintermonaten das Geschäft auf dem Bau, in Gärtnereien und Biergärten zum Teil ruht, steigt die Arbeitslosigkeit üblicherweise im Januar und Februar. Auch in diesem Jahr erhöhte sich die Zahl der Arbeitslosen in der Stadt und im Landkreis zum Jahreswechsel um 0,4 Prozentpunkte. Bei Jugendlichen zwischen 15 und 25 Jahren lag die Arbeitslosenquote für das Stadtgebiet und den Landkreis im Januar bei 2,1 Prozent. Die Betroffenen werden von der Agentur für Arbeit betreut und haben die Möglichkeit zusätzliche Qualifizierungsangebote zu ergreifen. Laut der Agentur sind im ersten Monat des Jahres 3519 offene Arbeitsstellen gemeldet worden.