bedeckt München
vgwortpixel

Kandidatenliste in Vaterstetten:AfD-Gemeinderat lehnt Rücktritt ab

Der Skandal um mutmaßlich manipulierte AfD-Wahllisten in Vaterstetten im Landkreis Ebersberg bleibt vorerst ohne personelle Konsequenzen. AfD-Gemeinderat Manfred Schmidt, den mehrere Personen beschuldigen, sie ohne deren Wissen und gegen deren Willen als Kandidaten auf die Listen für Gemeinderat und Kreistag gesetzt zu haben, lehnte am Donnerstag einen Rücktritt ab. Diesen hatten sämtliche im Vaterstettener Gemeinderat vertretenen Parteien und sogar Schmidts einziger im Gremium vertretener Listenkollege gefordert.

Mehr als hundert Vaterstettener hatten sich vor der Sitzung am Rathaus versammelt und unter dem Motto "Schämen Sie sich, Herr Schmidt" gegen den AfD-Politiker demonstriert. Was diesen aber offenbar nicht beeindruckte, in der Sitzung bezeichnete er die Vorwürfe gegen ihn als "Verleumdung"

© SZ vom 15.02.2020 / wkb
Zur SZ-Startseite