bedeckt München
vgwortpixel

Isarvorstadt:Geschichten selbst schreiben

Um Erinnerungen oder jüngst Erlebtes festzuhalten oder einfach nur um seiner Fantasie freien Lauf zu lassen, bietet das ASZ Isarvorstadt beginnend mit diesem Freitag, 17. Januar, eine Schreibwerkstatt an. Zusammen mit der Autorin Katharina Lukas lernen die Kursteilnehmer von 10 bis 11.30 Uhr, wie sie ihre Geschichten aufs Blatt bringen können. In kleinen Gruppen und mit Schreibanregungen kann jeder die Freude am Schreiben entdecken und gleichzeitig sein Gehirn trainieren. Die Schreibwerkstatt findet an der Hans-Sachs-Straße 14 statt. Die Teilnahmegebühr für zehn Treffen beträgt 90 Euro. Eine Anmeldung ist unter Telefon 232 39 88 40 möglich.

© SZ vom 17.01.2020 / eleg
Zur SZ-Startseite