Bildung:Jörg Finger wird neuer Kanzler der Hochschule München

Zuletzt hat er als Personalleiter an der Universität Hamburg gearbeitet. In seiner neuen Position entscheidet er über Themen wie Digitalisierung und Finanzen der Hochschule.

Der Kanzler einer Hochschule ist eine wichtige Person - manchmal vielleicht ebensowichtig wie der Präsident oder die Präsidentin. Denn der Kanzler entscheidet über Weiterentwicklung, Finanzen, Baupläne, Digitalisierung - Bereiche, die den akademischen Betrieb am Laufen halten.

Neuer Kanzler der Hochschule München wird am 1. Februar 2023 Jörg Finger. Er kommt von der Universität Hamburg, wo er als Personalleiter mit einem mehr als 100 Personen starken Team alle Themen rund um Führung, Teamwork und Karriereentwicklung verantwortete. Außerdem leitete er die Stabsstelle für Digitalisierung in der Verwaltung.

Finger hat Betriebs- und Kulturwissenschaften studiert. HM-Präsident Martin Leitner begrüßte jetzt den neuen Kollegen: "Mit Jörg Finger konnten wir eine Persönlichkeit gewinnen, die sowohl in fachlicher als auch in persönlicher Hinsicht überzeugt. Ich freue mich sehr auf die künftige Zusammenarbeit."

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema