bedeckt München 11°

Hasenbergl:Ärger wegen Krawall am Goldschmiedplatz

Anwohner klagen über nächtliche Ruhestörungen am Goldschmiedplatz. Auf den Rasen- und Grillflächen kämen in den Abendstunden immer wieder größere Gruppen von Feiernden zusammen, die bis in die Morgenstunden laut seien und ihren Müll hinterließen. Bei der jüngsten Sitzung des örtlichen Bezirksausschusses Feldmoching-Hasenbergl beschrieben zwei Anwohnerinnen aufgeregt die nächtlichen Szenen und suchten Hilfe bei den Lokalpolitikerinnen.

Die Anwohnerinnen forderten sogar die Entfernung oder Umgestaltung des Goldschmiedplatzes, der am nördlichen Ende der Schleißheimer Straße liegt. Zu Ruhestörungen und Verschmutzung des Platzes komme es, laut ihren Berichten, schon seit mehreren Jahren. In der Corona-Pandemie habe sich die Situation abermals verschärft. Die Lokalpolitiker unterstützen die Bewohnerinnen in ihrem Anliegen, schwächten die Forderung jedoch deutlich ab. Sie fordern die Stadtverwaltung auf, klare Regeln für den Aufenthalt auf dem Platz zu erlassen und diese konsequent durchzusetzen, notfalls durch Strafen und Bußgelder. Außerdem solle die Stadt das Müllproblem lösen.

© SZ vom 15.09.2020 / Jeso

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite