Haidhausen Angreifer vergeht sich an Mädchen im Salesianum

Ein Unbekannter hat sich am Samstagabend in den Räumen des Salesianums in Haidhausen an zwei Mädchen vergangen. Laut Polizei spielten die Kinder, elf und zwölf Jahre alt, nach einem Tanzauftritt zwischen 20.15 und 21 Uhr in den Gängen des Anwesens. Plötzlich griff ein Mann - Mitte 20, auffallend zusammengewachsene Augenbrauen, weißes T-Shirt, gebrochenes Deutsch - nach der Zwölfjährigen und betatschte sie. Das Kind riss sich los und floh weinend auf die Toilette. Ihre elf Jahre alte Freundin trat dem Täter furchtlos entgegen, um ihn zur Rede zu stellen. Als er auch sie anfasste und zu küssen versuchte, verpasste sie ihm eine Ohrfeige und fing an zu schreien, worauf der Täter von ihr abließ. Auch die Elfjährige lief davon. Personen, die Hinweise geben können, sollen sich mit dem Kommissariat 15, Telefon 089/2910-0, in Verbindung setzen. Insbesondere hoffen die Ermittler, dass Besucher eines zur gleichen Zeit in der Halle stattfindenden Volleyballspiels etwas bemerkt haben könnten.