Für zehn Tage:Zirkus Mulan gastiert erstmals in Fürstenfeldbruck

Für zehn Tage: Das Zelt für 400 Zuschauer steht auf dem Fürstenfeldbrucker Volksfestplatz bereits. Am Donnerstag geht es mit den Zirkusvorstellungen los.

Das Zelt für 400 Zuschauer steht auf dem Fürstenfeldbrucker Volksfestplatz bereits. Am Donnerstag geht es mit den Zirkusvorstellungen los.

(Foto: Lukas Barth/lukasbarth.com)

Die Besucher erwartet ein buntes Programm aus Akrobatik, Clownerie und Tiernummern.

Akrobatik, Seiltanz, Jonglage, Clowns, Tiernummern - alles, was ein Publikum in der Manege erwarten darf, verspricht der Zirkus Mulan für sein Gastspiel in Fürstenfeldbruck. Er gastiert von Donnerstag, 2., bis Sonntag, 12. Juni, auf dem Volksfestplatz der Kreisstadt. In ihrer Ankündigung betonen die Betreiber, dass sie nur Haustiere mitbringen würden, insgesamt 30 an der Zahl, und zählen etwa Pferd, Pony, Esel, Lama und Kamel auf. Der Wanderzirkus macht erstmals in seiner Geschichte in Fürstenfeldbruck Station und hat zudem eine 18-monatige Corona-Zwangspause hinter sich. Von seiner Größe ist er nicht nur allein aufgrund seines Fuhrparks - 25 Wagen - stattlich. So bietet das Zelt Platz für 400 Zuschauer. Die Vorstellungen finden täglich um 16 Uhr statt, am Freitag und Sonntag zudem auch um 19 Uhr. Am Abschlusstag, 12. Juni, gibt es eine Veranstaltung um 11 Uhr. Dienstags und mittwochs ist spielfrei. Eintrittskarten gibt es unter der Nummer 0163/4507086.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema