bedeckt München 20°

Umweltschutz:Schwieriger Lebensraum für die Äsche

Die Gebietsbetreuung Ampertal hat ihren Ampertaler des Monats, "einen echten Ureinwohner" vorgestellt: die Äsche. Diese heimische Fischart ist verwandt mit Lachsen und Forellen und lebt in klaren Gewässern wie der Amper. Menschengemachte Veränderungen in den Fließgewässern stellen aber ein Problem für sie dar: Kiesbänke, die den Fischen zur Eiablage dienen, werden weniger, sind verschmutzt oder von Algen überwuchert. Probleme, die zu sorgfältigerem Umgang mit dem Lebensraum mahnen, wie die Gebietsbetreuung betont.