Wettbewerb:Fürstenfeldbruck vergibt Umweltpreis

Wettbewerb: Die Umweltpreisträger aus dem Jahr 2022 freuen sich.

Die Umweltpreisträger aus dem Jahr 2022 freuen sich.

(Foto: Carmen Voxbrunner)

Junge Bewerber haben noch Zeit bis Anfang März.

Auch in diesem Jahr vergibt die Stadt Fürstenfeldbruck einen Umweltpreis an engagierte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Mit dieser Auszeichnung will sie herausragende Leistungen für den Schutz der Umwelt und der natürlichen Ressourcen sowie für den Natur- und Klimaschutz würdigen, heißt es in der Ankündigung der Verwaltung. Angesprochen werden besonders Schulen öffentlich-rechtlicher oder privater Trägerschaft sowie Kindertagesstätten aller Träger oder sonstige Vorschuleinrichtungen, aber auch Jugendgruppen in Vereinen oder andere Gruppierungen junger Menschen. Organisiert wird der Umweltpreis vom Umweltbeirat der Stadt Fürstenfeldbruck.

Für eine erste Bewertung der Bewerbung reicht eine Kurzbeschreibung des Projekts per E-Mail an umweltbeirat@beirat-ffb.de. Termin für die Abgabe der Bewerbung ist Freitag, 1. März. Die Preise werden im Juni im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung durch Oberbürgermeister Christian Götz überreicht.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusFürstenfeldbruck
:Volkshochschule ist jetzt Verbraucherstützpunkt

Die Bildungseinrichtung macht als "VHS Stadt Land Bruck" in Fürstenfeldbruck, Maisach und Mammendorf gemeinsame Sache. Verbraucherthemen wie Finanzen oder Immobilien werden wichtiger.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: