Aufklärung:Theaterstück über sexualisierte Gewalt an Kindern

Berliner Ensemble Radiks klärt Grundschüler auf, auch Eltern und Lehrer können sich informieren

Das Theaterstück "Trau dich!" behandelt das sensible Thema sexualisierter Gewalt an Kindern. 240 Viertklässler aus Fürstenfeldbruck, Olching, Alling und Esting hatten nun laut einer Mitteilung des Landratsamtes die Gelegenheit, sich eine Vorstellung des Berliner Tourneetheaters Radiks anzuschauen, in der Kindern der Mut vermittelt werden soll, sich aktiv gegen sexuelle Belästigung aktiv und sie über Präventionsmaßnahmen aufzuklären. Anlässlich des Theaterstückes setzt sich das Schul- und Jugendamt dafür ein, auch Eltern und Lehrkräften Hilfestellung zu bieten. So besteht das Angebot, an thematisch relevanten Informationsveranstaltungen und Fortbildungen teilzunehmen. Einer der Kooperationspartner ist die Münchner Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle Kim. Seit 2008 bietet sie Hilfestellungen für Kinder sowie junge Frauen und Männer. Weitere Informationen über die Initiative unter www.trau-dich.de.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB