Finanzen:Team "Shrekii" zockt am besten

Finanzen: Das Auf und Ab an der Börse haben die Schülerteams für sich genutzt.

Das Auf und Ab an der Börse haben die Schülerteams für sich genutzt.

(Foto: Boris Roessler/dpa)

Das Planspiel Börse der Sparkasse Fürstenfeldbruck endet nach 17 Wochen mit einem überraschenden Depotgewinn für das Team des Olchinger Gymnasiums.

Es geht stets um Bildung in einem Fach, das nicht Lehrplan gehört: Finanzen. Wie man zu Geld kommt, was Wertpapiere damit zu tun haben und wie sich Strategien auswirken können, das üben Schülerteams seit vielen Jahren einmal im Jahr beim Planspiel Börse der Sparkasse Fürstenfeldbruck. Der Schule, dem das Siegerteam angehört, winken 500 Euro Preisgeld zur freien Verfügung, und über diese Summe darf sich in diesem Jahr das Gymnasium Olching freuen. Denn dessen Team "Shrekii" hat sein "Stammkapital" von 50 000 Euro innerhalb der Spielzeit von 17 Wochen auf 61 136,24 Euro steigern können.

Das Team, das die nachhaltigste Anlagestrategie verfolgte, kommt vom Gymnasium Gröbenzell, nannte sich "Moonfall" und erzielte mit 5343,53 Euro den höchsten Nachhaltigkeitsertrag. Auf den Plätzen zwei und drei landeten "Die Wölfe der Landstraße" vom Graf-Rasso-Gymnasium (Depotwert: 59 597,59 Euro) und die "Kryptomillionäre" mit einer Steigerung des Stammkapitals auf 59 354,07 Euro.

Ende Februar findet laut einer Mitteilung der Sparkasse eine Siegerehrung statt. Dirk Hoogen, Kommunikationsdirektor der Sparkasse Fürstenfeldbruck, ist von den Ergebnissen der besten Teams begeistert. Der Sparkasse se es uns ein besonderes Anliegen, die finanzielle Bildung junger Erwachsener zu fördern. So könnten sie "den verantwortungsvollen Umgang mit Geldanlagen üben und lernen können, um in Zukunft eigene Finanzentscheidungen fundiert zu treffen".

Zur SZ-Startseite

SZ PlusInterview
:"Eltern wissen oft nicht, wie sie reagieren sollen"

Mobbing und Cybermobbing in der Pubertät: Die Pädagogin Kerstin Debudey gibt Müttern und Vätern Tipps und Informationen, wie sie ihre Kinder stark machen können.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: