bedeckt München
vgwortpixel

Fürstenfeldbruck:Polizei kontrolliert Handyverbot

Die Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck kündigt für die kommende Woche von Montag bis Freitag, 27. bis 31. Januar, Verkehrskontrollen an. Im Fokus steht die verbotswidrige Nutzung von Handys am Steuer und die Einhaltung der Gurtpflicht. Mit derartigen Kontrollen will die Polizei langfristig die Verkehrssicherheit erhöhen und die Unfallzahlen senken. Insbesondere von Anhaltekontrollen und dem damit verbundenen Gespräch mit dem Verkehrsteilnehmer verspreche sich die Polizei eine positive Verhaltensänderung, heißt es in einer Mitteilung.

© SZ vom 25.01.2020 / alin
Zur SZ-Startseite