Energiewende:Germeringer CSU will Solarenergie ausbauen

Die Germeringer CSU will erreichen, dass in Germering mehr Solarstrom erzeugt wird. Dazu könne die Stadt einen großen Teil beitragen, sagt CSU-Stadträtin Sandra Andre. Gemeinsam mit ihrem Fraktionskollegen Benedikt Nesselhauf hat sie einen Antrag an den Stadtrat verfasst, der den Ausbau der Solarenergie voranbringen soll. In dem Antrag wird die Stadt beauftragt, einen Überblick zu erarbeiten, welche Gebäude und Flächen sich für Photovoltaikanlagen eigneten. Zudem möchte die CSU erreichen, dass die Stadt bei allen öffentlichen Neubauten PV-Anlagen installiert. Solche Anlagen müssen nach Meinung der beiden Stadträte nicht unbedingt in Eigenregie betrieben werden. Auch die Verpachtung an private Betreiber komme infrage, heißt es in dem Antrag. Auch die Einwohner der Stadt sollen fürs Anbringen von Solaranlagen geworben werden. Die CSU schlägt dafür ein Förderprogramm vor. Allerdings stellt sie diese Forderung unter den Vorbehalt einer Erholung der kommunalen Finanzen.

© SZ vom 24.06.2021 / ano
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB