Alling:Zusammenprall nach Ausweichmanöver

Alling: Ein Zusammenstoß am Hoflacher Berg hat eine Einsatzfahrt ausgelöst.

Ein Zusammenstoß am Hoflacher Berg hat eine Einsatzfahrt ausgelöst.

(Foto: Christophe Gateau/dpa)

Am Hoflacher Berg fährt ein Autofahrer auf die Gegenspur und kollidiert mit einem entgegenkommenden Wagen.

Wegen eines Verkehrsunfalls ist es am Donnerstagmorgen zu einer kompletten Sperrung der B 2 bei Alling gekommen. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen sieben Uhr am Hoflacher Berg zwischen der Anschlussstelle Alling und der Abzweigung nach Wagelsried. Ein Landwirt aus Germering hatte mit seinem Gespann aus Personenwagen und Anhänger eine Panne und musste in Fahrtrichtung Fürstenfeldbruck am rechten Fahrbahnrand anhalten. Ein Fahrer aus Gräfelfing fuhr hinter ihm und bremste ab, ein weiterer Fahrer allerdings reagierte zu spät. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, lenkte dieser, ein 28 Jahre alte Autofahrer aus Germering, seinen Wagen auf die Gegenspur, wo er mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte. Der Aufprall war so heftig, dass beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Für die Bergungsarbeiten wurde die Straße etwa eine Stunde komplett gesperrt. Sämtliche Beteiligte blieben unverletzt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema