Fröttmaning Zu den Nachtfaltern in der Heide

Das Pfauenauge und der Zitronenfalter sind jedem gelegentlichen Gartengänger bekannt. Bei der Meldenflureule und der Actias luna sieht es da schon ein wenig anders aus. Sie sind Nachtfalter und fliegen deshalb - meist unbekannt und ungesehen - durch die Lüfte. Licht ins Dunkle bringen Gebietsbetreuer Tobias Maier und Bernhard May am Samstagabend, 25. Mai, bei einer Nachtführung durch die Fröttmaninger Heide. Mit einem Lichtturm locken die Teilnehmer Nachtfalter an und halten auch nach Amphibien in den kleinen Tümpeln Ausschau. Anmeldung unter Telefon 480 06 62 39 oder www.mvhs.de (Kursnummer: I313447). Erwachsene zahlen neun Euro, Kinder vier Euro. Wetterfeste Kleidung und eine eigene Taschenlampe sind erforderlich. Treffpunkt ist um 20.30 Uhr vor dem Heidehaus am Admiralbogen 77.