Wer will, darf die Tiere der Kinder- und Jugendfarmen in Ramersdorf und Neuabing nicht nur streicheln, sondern auch Verantwortung für sie übernehmen: Ställe ausmisten, Tiere füttern, Bienenstöcke pflegen. Wie ein richtiger Landwirt eben. Und das macht hungrig. Auf der Farm in Ramersdorf dürfen kleine und große Besucher deshalb samstags beim Kinderkochclub mitschnippeln, -braten und natürlich: essen.

Kinder- und Jugendfarm Ramersdorf, Görzer Str. 95, und Neuaubing, Wiesentfelserstr. 59. Der Eintritt ist frei, Unkostenbeitrag für das Mittagessen 2 Euro (Kinder), 3,50 Euro (Erwachsene).

Bild: Stephan Rumpf 3. Juli 2015, 11:562015-07-03 11:56:01 © Sz.de//infu