Stadt Freising:Nur eine zentrale Bürgerversammlung

Wegen der Corona-Pandemie findet in diesem Jahr ausschließlich eine Zentrale Bürgerversammlung für Freising statt und nicht auch noch in den einzelnen Stadtteilen. Diese ist für Donnerstag, 11. November, um 19.30 Uhr in der Luitpoldhalle angesetzt. Die aktuell geltenden Schutz- und Hygienevorschriften sind einzuhalten (Abstand, Hygieneregeln, Maskenpflicht auf allgemeinen Begegnungsflächen). Personen mit Kontakt zu Covid-19-Fällen in den vergangenen 14 Tagen vor dem Termin sowie Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere dürfen jedoch nicht teilnehmen.

Wegen der begrenzten Platzkapazitäten wird der Bericht des Oberbürgermeisters zudem via Livestream auf dem You-Tube-Kanal der Stadt Freising unter https://www.youtube.com/user/stadtfreising übertragen.

Die übrigen Bürgerversammlungen der Freisinger Stadt- und Ortsteile müssen coronabedingt in das Jahr 2022 verlegt werden. Die einzelnen Termine werden natürlich rechtzeitig bekanntgegeben. Es wird gebeten, Angelegenheiten, die in der Bürgerversammlung eingehender behandelt werden sollen, spätestens zwei Wochen vor Versammlungstermin bei der Stadtverwaltung Freising, Hauptamt, Obere Hauptstraße 2, hauptamt@freising.de, schriftlich anzumelden. Das gilt nicht nur für Angelegenheiten, welche die Innenstadt betreffen, sondern auch solche aus den Stadt- und Ortsteilen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB